• Maxi✨Buchsinn

Wer zweimal stirbt

Aktualisiert: März 20


Wer zweimal stirbt von Leif G. W. Persson

Seiten 576

————————••————————

Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und btb Verlag

————————••————————

Ein gelungener Kriminalroman.

Die Ermittlungen, wer die Unbekannte Tote ist fand ich anfangs ganz ok.

Als Ihre Identität geklärt war, hat das Ganze einen interessanten Twist bekommen.


Der Täter war schnell klar. Aber wie hat er das angestellt.

Ich habe lange im Dunkeln getappt was Motiv und Tathergang anging. Aber die Ermittlungen stockten ja auch mal hin und wieder.


Ich fand die Dynamik des Teams gut. Gerade Bäckströms Art „fremden“ gegenüber hat mich mal schmunzeln und mal mit dem Kopf schütteln lassen.


Beim lese merkte ich die klare Struktur und das gleichbleibende Lesetempo.


Zum Ende hin fand ich den ein oder anderen Handlungsfaden nicht ordentlich abgeschlossen. Es wurde nur durch die Blume angedeutet.


Wer einen hochspannende Kriminalroman erwartet ist hier falsch.

Das Buch ist eher etwas für Regentage. Mit einer Tasse Tee und diesem Buch, ist es ein perfekter gemütlicher Tag.

——————————••——————————

Bewertung

⭐️⭐️⭐️⭐️

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen