• Maxi✨Buchsinn

Ohne Schuld

Aktualisiert: März 20

Ohne Schuld von Charlottte Link

Seiten 544 ————————••———————— Rezensionsexemplar vom Bloggerportal ————————••————————


Klappentext Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr. Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe. Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf…


Meinung

Ohne Schuld ist der dritte Teil der Kate Linville und Caleb Hale Reihe. Kann aber dennoch unabhängig gelesen werden.

Wie gewohnt ist auch dieser Kriminalroman spannend geschrieben, sodass man das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Gefesselt las man Seite um Seite und wurde immer wieder auf eine falsche Fährte geführt. Charlotte Link schafft es, authentische Figuren zu erschaffen, deren Handlungen und Gefühle man sehr gut nachvollziehen kann. Der Erzählstil ist angenehm und flüssig zu lesen, Abschnitte, die in der Vergangenheit spielen, fließen leicht in das Handlungsgeschehen hinein. Durch die kurzen Kapitel, die gekonnten Verstrickungen und die Komplexität ist Charlotte Link mal wieder ein Buch gelungen, welches Unterhaltung bis zur letzten Seite garantiert.

——————————••—————————— Bewertung: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen