• Maxi✨Buchsinn

Lieblingskind

Aktualisiert: März 20


Lieblingskind von C. J. Tudor

Seiten 464

————————••————————

Rezensionsexemplar vom Bloggerportal und Goldmann Verlag

————————••————————

Tja was soll ich euch sagen?! Der Teaser hat sich gut angehört.

Ein kleines Mädchen was verschwindet, zwar wieder zurückkommt, aber nicht mehr als sie selbst.


Ich bin schwer enttäuscht von diesem Buch.

Erzählt wird die Story von Joey Thorn, dem Bruder des Mädchens, etwa 25 Jahre später.


Leider ist Joey spielsüchtig, hoch verschuldet und notorischer Lügner. Also so was von unsympathisch als Charakter. Ach ja, er ist auch noch Lehrer, da kann es schon mal gut vorkommen das er mit starker Fahne unterrichtet.

Wäre das ein x-beliebiger Roman, wäre meine Bewertung wahrscheinlich besser ausgefallen.

Als Thriller ist dieses Buch für mich leider eine absolute Niete.

Ich habe zwar den „Grusel-Faktor“ erahnt beim lesen, aber das war nur ein kleiner Hauch.

Die Spannung fehlte mir hier leider komplett. Das was C. J. Tudor geplant hatte, war auch sehr vielversprechend, aber leider ist sie völlig falsch abgebogen.


Gerade das Ende war so...wie?! DAS war‘s jetzt?! Hat mich echt nicht vom Hocker gehauen.

——————————••——————————

Bewertung

⭐️⭐️

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Nacht der Acht