• Maxi✨Buchsinn

Küstenglück und Meeresrauschen

Aktualisiert: Aug 17


Küstenglück und Meeresrauschen

von H.C. Hope

260 Seiten

Clara hat nur ein Ziel vor Augen: Neurologin in ihrer Heimat Hamburg werden. Bei der Sache gibt es nur einen Haken: Sie soll auf Borkum mehrere Monate als Hausärztin tätig sein. Ein Graus für die junge Frau aus der Großstadt.


Auf Borkum erst einmal angekommen, lernt sie den Inselpolizisten Henning kennen und auch gleich seine kalte Schulter. In der Vermieterin Merle findet sie aber gleich eine verlässliche Freundin.


Die Geschichte von Clara habe ich innerhalb eines Tages verschlungen. Am Buch hat mich vor allem der Schauplatz sehr gereizt. Die Nordseeinsel Borkum steht hier im Vordergrund und wird schön beschrieben. An sich finde ich den Schreibstil hier sehr angenehm. Nicht zu blumig, aber mit einem gewissen Charme und Witz.


Ich persönlich fand die Story fast schon ein bisschen zu schnell vorbei. Gerne hätte ich Clara weiter auf der Insel begleitet. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten wurde sie so liebevoll in die Gemeinde aufgenommen.


In meinen Augen ist es ein richtig schönes Gute Laune Buch. Ob nun als Strandlektüre oder auf dem heimischen Sofa. Meeresrauschen hört man hier auf alle Fälle.

Fazit:

Schöne Lesestunden durch malerischen Handlungsort und Herzklopfmomente.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen