• Maxi✨Buchsinn

Harry Potter und der Stein der Weisen

~Klappentext~


Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

~Rezension~

Wer kennt den kleinen Harry nicht?

J. K. Rowling nimmt uns mit in eine magische Welt voller Zauber, Freundschaft und Gefahr.

Im ersten Jahr in Hogwarts bekommen es Harry, Ron und Hermine gleich mit dem einst größten dunklen Zauberer zu tun. Aber aufgrund Ihrer Freundschaft und Teamwork schaffen es die drei Jungzauberer Lord Voldemort zu besiegen.

Und während der ganzen Zeit, schafft es Harry noch jüngster Sucher seit einem Jahrhundert im Quidditch zu werden.

Mit 11 Jahren hat das goldene Trio weit mehr erreicht / geschafft als ich mit meinen 23 Jahren.

Es ist wirklich schön geschrieben. Einheitlich und verständlich. Man bekommt beim lesen Fernweh nach Hogwarts auch wenn die Welt doch auch recht gefährlich erscheint. Aber wer wartet nicht auch immer noch auf seinen Brief und weiß schon genau welch Eulen Art sich angeschafft wird.

——————————••——————————

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen