• Maxi✨Buchsinn

Gesucht in Berlin

Aktualisiert: März 20


Gesucht in Berlin von Jonah Herbst

Seiten 553 ————————••————————

Als Jonah im vergangenen Jahr Testleser für ihren zweiten Kriminalroman gesucht hat, war ich sofort Feuer und Flamme. Mein erstes Mal als Testleserin war ganz wunderbar. Nicht nur das ich die Geschichte als Erstes lesen durfte, sondern auch beim Enstehungsprozess dabei sein durfte. Und obwohl ich eine Kurzrezension bei Amazon hinterlegt habe, ist mir sehr spät aufgefallen, das ich Gesucht in Berlin nie für dich rezensiert habe.


————————••————————


Gesucht in Berlin ist spannend geschrieben, man klebt an den Seiten eben ein gelungener Kriminalroman. Von der Story her ist der erste Teil kein Muss. Würde ich persönlich aber empfehlen, so hatte ich bereits im ersten Band einen Lieblingsprotagonisten, welcher sich im zweiten Band weiter gefestigt hat. Auch wenn ich zwischendurch Panik hatte, dass ein gewisser Herr auf Abwege kommt. Im Nachhinein hätte ich es sogar ein wenig verstanden, dann Silvana ist nicht immer leicht. Sie ist als Hauptprotagonistin ein spezieller Fall, knallhart aber dennoch mit einem weichen Kern. Auch wenn sie diesen nicht wahrhaben möchte. Wer sich jetzt denkt, Lust auf Krimi hab ich aber Vampire? Den kann ich beruhigen. Das Vampirthema wurde hier sehr gut umgesetzt. Keine Panik, hier wird nicht geglitzert. Es wird auch nicht allzu prägnant in den Vordergrund gerückt, ja gut, vielleicht ein bisschen schon, aber um zu verstehen, was ich meine, musst du halt das Buch lesen. Obwohl... les' am besten beide.

—————————••————————— Bewertung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen