• Maxi✨Buchsinn

Die Harpyie


Die Harpyie

von Megan Hunter

229 Seiten

Es fing eigentlich alles mit Mike an. Auf Instagram besser bekannt unter @buchbaustelle


Er hat da diese äußerst kryptische Rezension zu "Die Anomalie" hochgeladen und ich war angefixt. Dabei lese ich solche Romane eigentlich gar nicht. Da ich aber auch schon mit dem Buch "Die Leuchtturmwärter" geliebäugelt habe, wurde es Zeit, die von mir liebevoll genannten "Intellektuellen Romane" zu lesen.

Im Buchladen ist mir dann zuerst "Die Harpyie" ins Auge gesprungen. Das kannte ich auf alle Fälle vom sehen her.


Hier ein kleiner Auszug aus dem Klappentext:

Als Lucy erfährt, dass ihr Ehemann Jake sie betrügt, soll eine verhängnisvolle Abmachung die Ehe retten: Drei Mal darf Lucy Jake bestrafen. Wann und auf welche Weise, entscheidet sie. Ein gefährliches Spiel zwischen Rache und Vergebung entbrennt; und schließlich erwacht eine Seite in Lucy, die schon immer tief in ihr geschlummert hat.

Bildreich und sprachmächtig erzählt Megan Hunter ein atemberaubendes, dunkles Märchen über eine Verwandlung, aus der es kein Zurück mehr gibt.


Leider war das Buch für mich eine Enttäuschung, da ich mir wirklich mehr Spannung und auch ein wenig Nervenkitzel gewünscht habe.


Leider war die Story für mich nicht nachvollziehbar, sowohl in der Handlung der einzelnen Personen als auch im Aufbau der eigentlichen Geschichte.

Ohne groß zu spoilern, konnte ich einige Aspekte nicht ganz verstehen zum einen machten Lucy und Jake nicht den Eindruck, sie seine ein glückliches Paar und zum anderen ist es mir ein Rätsel, wie die gesamte Nachbarschaft von Jakes Ehebruch erfahren hat.


Auch wie die ganze Story weitergeht, ist für mich nicht nachvollziehbar. Wahrscheinlich, weil ich nicht der Typ Frau dafür bin, wer weiß.


Aber gut 1/3 sind gelesen und erst mal für so mäßig empfunden wurden.

Bin gespannt, wie ich die andern beiden Bücher finde, die Anomalie habe ich gestern bereits angefangen.

Fazit: Das Buch hatte auf alle Fälle stärken und schwächen, wobei ich das Ende mehr als merkwürdig fand.

⭐️⭐️⭐️

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Nacht der Acht