• Maxi✨Buchsinn

Die Frauen, die er kannte


Die Frauen, die er kannte

von Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt

729 Seiten

Im zweiten Band der Sebastian Bergmann Reihe dreht sich alles um ihn. Besser gesagt um Frauen, mit denen Sebastian ein Verhältnis hatte und da er kein Kind von Traurigkeit ist, ist das leider eine ganze Menge.


Las ob das nicht schon schlimm genug ist, mach sich noch irgendein Wahnsinniger daran, seine Verflossenen brutal zu ermorden.

Da Sebastian erst wieder zu spät in die Ermittlungen hineingerät, ist es fast schon zu spät.

Nur Sebastian sieht die Verbindung zu dem Serienmörder Hinde, dieser sitzt dank ihm lebenslänglich hinter Gittern.


Obwohl Sebastian mit unter, der unsympathischste Charakter ist, den ich je begleiten durfte, versucht er einige Frauen zu kontaktieren und zu warnen, leider hat er dabei nur mäßigen Erfolg.


Es beginnt ein perfides Katz und Maus Spiel.

Spannung erhält das Buch durch den Täter, da dieser Sebastian schon einige Monate lang verfolgt.


Mir hat hier definitiv noch das gewisse Etwas gefehlt.

Ich bin auf den nächsten band gespannt. Billy hat nämlich eine Entdeckung gemacht, die eigentlich klar sein sollte. So als Polizist... Aber mal sehen, wie lange er braucht, um drauf zukommen.

Bewertung

⭐️⭐️⭐️⭐️

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen