• Maxi✨Buchsinn

Die dunkle Prophezeiung des Pan


Die dunkle Prophezeiung des Pan

von Sandra Regnier

416 Seiten

Da der erste Teil mit einem spannenden Cliffhanger endete, habe ich sofort zum zweiten Band gegriffen.

Fay stolpert im zweiten Band mehr schlecht als recht durch die Zeit. Ohne Lee ist das alles gar nicht so einfach, dieser ist seit geraumer Zeit spurlos verschwunden und niemand will Fae helfen.

Also macht sie sich alleine auf die Suche und strandet in Versailles.


Sie ist hin und her gerissen zwischen der Freundschaft mit Lee und der Romanze mit Richard.


Felicity hat sich enorm weiterentwickelt und ist im zweiten Band richtig selbstbewusst.


Ciaran ist ein unglaublich interessanter Charakter, dem ich am Anfang stark misstraut habe.


Sowieso lernen wir im zweiten Band sehr viele neue Dinge, Orte und Personen kennen, sodass man bei den Männern doch hin und wieder den Überblick verloren hat.

Aber die wichtigsten waren um Glück immer da.


Der Schreibstil der Autorin spricht mich auch total an, da es zum großen Teil genau meinen Humor getroffen hat.


In dem Buch ist vieles anders, als es auf den ersten Blick aussieht.

Fazit:

Eine gelungene Fortsetzung, an dessen Seiten ich förmlich geklebt habe.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen