• Maxi✨Buchsinn

Der Fall Jane Eyre


Der Fall Jane Eyre von Jasper Fforde

Seiten 384 ————————••————————

Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der Literatur so wichtig genommen wird, dass es eine Spezialpolizei gibt, um sie vor Fälschern zu schützen? Als Geheimagentin Thursday Next ihre neue Stelle in Swindon antritt, ahnt sie schon, daß ihr die größte Herausforderung ihrer Karriere bevorsteht: Niemand anderes als der Erzschurke Acheron Hades hat Jane Eyre aus dem berühmten Roman von Charlotte Brontë entführt, um Lösegeld zu erpressen. Eine Katastrophe für England, das mit dem seit 130 Jahren tobenden Krimkrieg schon genug Sorgen hat. Aber Thursday Next ist eine Superagentin: clever und unerschrocken. Und wenn sie wirklich mal in die Klemme gerät, kommt aus dem Nichts ihr von den Chronoguards desertierter, ziemlich anarchistischer Vater, um für ein paar Minuten die Zeit anzuhalten. ——————————••—————————— Ich habe mich sehr auf den Auftakt dieser Reihe gefreut. Wie du dem obigen Klappentext entnehmen kannst, handelt es sich um eine Hommage an die Literatur. Leider wurden meine Erwartungen so gar nicht erfüllt. Es war mir einfach too much. Urzeittiere die als Haustiere gehalten wurden, der Vater reist durch die Zeit und stellt vieles auf den Kopf. Eine hysterische Mutter, ein verrückten Wissenschaftler als Onkel und mittendrin unsere Hauptprotagonistin Thurday. Ich hätte es jetzt als Urban-Fantasy eingestuft, aber für meinen Geschmack war das viel zu... So genau kann ich den Finger da gar nicht drauflegen. Es waren einfach die Handlung, die Figuren, die mir sauer aufgestoßen haben. Aus diesem Grunde habe ich das Buch nach 150 Seiten abgebrochen.

——————————••—————————— Bewertung ⭐️

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen