• Maxi✨Buchsinn

Der Apfel fällt recht weit vom Stamm

Aktualisiert: Apr 29


Der Apfel fällt recht weit vom Stamm

von Liane Mars

336 Seiten


Großartig. Wenn ich könnte, würde ich dem Buch wirklich noch mehr Sterne geben.

Ich will ehrlich sein, mir hat der Klappentext gefallen, und obwohl ich nicht oft Romane lese, wollte ich hier unbedingt einen Blick hineinwerfen.

Und von der ersten Seite an war ich gefangen.

Nora ist so ein symphytisches Mädel, das weiß sogar Ben, auch wenn der eigentlich um seine Ex-Freundin einen großen Bogen machen möchte.

Doch da haben alle die Rechnung ohne Oma Enne gemacht, die zieht nämlich kurzerhand auf das alte Baumhaus und kommt erst wieder runter, wenn sich die Wogen geglättet haben und die Apfelplantage der Familie Graf gerettet ist.

Nora reist also sehr widerwillig von Köln ins Alte Land und reißt alte Wunden wieder auf.


Der Apfel fällt recht weit vom Stamm ist eines der wenigen Bücher, bei denen man hofft, es würde endlos weitergehen, das Ambiente war wirklich toll, es gab zwar kein Exkurs in Sachen Plantage oder Äpfel, aber das finde ich in dem Moment in Ordnung. Da die beiden Familien mit sich und ihren Problemen schon allerhand zu tun haben.

Nora und Ben passen einfach wunderbar zusammen, kein Wunder, sie waren das Traumpaar schlechthin.

Nora mit ihren Marotten muss man einfach gern haben, sicherlich ist das nicht immer einfach, aber die Autorin schafft es, ihre leicht monkische Lebensweise nicht als krankhaft darzustellen.

Oma Enne ist da schon ein Fall für sich, sie macht aber mit ihren 82 Jahren einen sehr robusten Eindruck. Vor allem diese ganzen kleinen Geheimnisse haben mir sehr gefallen. Sie ist der Fels in der Brandung. Die Graf-Damen müssen wieder zueinanderfinden, auch wenn das nicht leicht zu sein scheint. Gerade diese gemeinsamen Abende haben bei mir das ein oder anderen Tränchen kullern lassen.

Alle Personen sind unglaublich liebenswert und haben einen verdammt steinigen Weg hinter und vor allem noch vor sich.

Fazit:

Ein Buch, welches viel zu kurz ist, eine Atmosphäre, die berührt und Personen, die man sofort in sein Herz schließt. Für mich ein absolutes Highlight.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Rezensionsexemplar von NetGalley zur Verfügung gestellt.

Dies hat keine Auswirkung auf meine ehrliche Meinung.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Harpyie