• Maxi✨Buchsinn

Das Avery Shaw Experiment


Das Every Shaw Experiment

von Kelly Oram

272 Seiten

Hallöchen Bücherwürmchen,


das Avery Shaw Experiment ist ein Young Adult Roman, den ich innerhalb weniger Stunden verschlungen habe.

Aber wie genau kam es denn dazu?


Das Buch habe ich bei der lieben Kathrin auf Instagram gewonnen, ohne das ich wusste, um welches Buch es sich handelt. Einige Tage zuvor wurde ich auf das Buch aufmerksam aufgrund der negativen Meinungen in einer meiner Mädelsgruppen.

Und so dachte ich mir, das kann ja was werden...


Nun lag ich eines Montags mit heftigen Unterleibsschmerzen im Bett und griff zu dem Buch, um mich etwas abzulenken. Und es war ein voller Erfolg. Ich weiß nicht, wie sehr mich meine körperliche Verfassung zu diesem Urteil hat hinreißen lassen, aber ich liebe dieses Buch.


Wie bereits geschrieben habe ich es in einem Rutsch durchgelesen, die Story von Avery und Grayson hat mich einfach richtig abgeholt. Ich war sofort in der Story drin und vor allem Grayson hat es mir sehr angetan. Ich empfand ihn jetzt nicht als typischen Bad Boy. Er war eher die Sportskanone und Avery die Lernbegierige.

Klar waren einige Passagen dabei, bei denen ich die Augen verdreht habe, ohne Kitsch und Klischees kommt so ein Buch anscheinend nicht aus.


Ich hab beim Lesen richtig mitgefiebert (etwas, was ich schon länger nicht getan habe), das ein oder andere Tränchen ist gekullert und ich habe merkwürdige quietsch Geräusche gemacht.

Falls du dich darin wieder erkennst, ist das Buch sicherlich etwas für dich.

Fazit: Das Buch hat mir den Tag versüßt.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Und an die Zweifler: Gibt euch einen Ruck.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen