• Maxi✨Buchsinn

Dry


Dry von Neal & Jarrod Shusterman

Seiten 448

——————————————————

#buddyread mit @chillbibliophie

——————————————————

Mir gefiel der fesselnde, durchweg spannende Schreibstil.

Wir landen gleich am Anfang mittendrin im Geschehen.


Die Figuren (nicht Henry) haben mir sehr gut gefallen. Gedanken und ihre Handlungen nimmt man besonders durch die wechselnden Erzählansichten wahr.


Da der Ausnahmezustand herrscht, versucht jeder sein eigenes Überleben zusichern. Menschenrechte und zivilisiertes Verhalten sind hier fehl am Platz.


Ich finde die beschrieben Handlungen, Wasserhamsterkäufe, Wasser aus den Händen von Kindern reißen sowie niemanden mehr etwas gönnen und randalieren äußerst realistisch dargestellt. Hut ab dafür.


Es war teilweise wirklich schockierend wie aus Menschen Wasserzombies wurden.


Warum sich keiner Gedanken um Überlebenstaktiken gemacht hat ist mir allerdings ein Rätsel. Es wurde nichts gegoogelt, oder in der Bibliothek nachgeschlagen. Selbst ich weiß wie ich im Falle eines Falles an Wasser komme Bear Grylls sei dank.

———————————

Bewertung

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen